Geschichte Loomis AB

 

1852 Henry Wells und William Fargo gründen während des Goldrausches in Kalifornien das Unternehmen Wells Fargo & Co. Später wurde das Unternehmen in Wells Fargo Armored Services umbenannt. Einige Jahre danach übernimmt das Unternehmen Teile des legendären Pony Express, des ersten Post Expresses in Nordamerika.

 

1905 Während des Goldrausches in Alaska gründet Lee Loomis die Cleary Creek Commercial Company, die später dann zur Loomis Armored Car Service wird. Das Unternehmen beliefert mit  Hundeschlitten Minenarbeiter in Alaska mit Versorgungsgütern.

 

1934 Erik Philip-Sorensen gründet Helsingborgs Nattvakt in Helsingborg, Schweden. Das Unternehmen expandiert innerhalb kürzester Zeit international und wird später zur Securitas.


1997 Loomis Armored Car Service übernimmt die Wells Fargo Armored und benennt das gesamte Unternehmen auf Loomis, Fargo & Co um.

 

2001 Loomis, Fargo & Co. fusioniert mit Securitas.

 

2006 Securitas Cash Handling Services wird zu Loomis.

 

2008 Loomis geht in Stockholm an die Börse.

 

2009 Loomis eröffnet eine Niederlassung in der Slowakei und erwirbt die slowakische Cash-Handling-Firma Fenix.

 

2010 Loomis expandiert durch den Erwerb der tschechischen Cash-Handling Firma Fenix und deren 500 Mitarbeiter nach Tschechien.

 

2011 Loomis expandiert in die Türkei. Durch den Erwerb der Firma Pendum in den USA wird Loomis dort zum Marktführer.

 

2012 Loomis expandiert durch den Kauf einer argentinischen Firma in den lateinamerikanischen Raum. Durch den Erwerb der Firma Efectivox kann das gesamte spanische Festland abgedeckt werden.

 

2014 Loomis übernimmt die VIA MAT Holding AG. Diese Akquisition ermöglicht es Loomis das Serviceangebot zu erweitern, indem neue internationale Werttransportrouten entstehen.